Startseite » Data Analyst/in

Data Analyst/in

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Technologie am laufenden Band weiterentwickelt und inzwischen nicht nur in den privaten Alltag, sondern auch in die Unternehmen und ihre Arbeitsweise eingezogen ist, spielen sogenannte Daten bezüglich der Produktivität und der Entscheidungsfindung in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle.

Aus diesem Grund befinden sich sehr viele Unternehmen auf der Suche nach sogenannten Data Analyst/innen, die sich mit diesen Daten auskennen und die wichtigsten Aufgaben, die rund um sie anfallen, übernehmen zu können. Sie spielen somit eine wichtige Rolle, wenn Unternehmen ihre Produktivität steigern und ihre Entscheidungsfindung optimieren wollen. Denn Daten sagen viel über das Unternehmen, die Kund/innen und die Wettbewerbsfähigkeit aus – sofern man sie lesen, auswerten und richtig interpretieren kann.

In diesem Zusammenhang übernehmen Data Analyst/innen viele unterschiedliche Aufgaben, die sich unter anderem mit den folgenden Aspekten befassen:

  • Erfassen und Analysieren großer Datenmengen.
  • Aufbereitung der Datenmengen, um sie dann präsentieren zu können. Die Umwandlung erfolgt in unterschiedliche Formate.
  • Anwendung unterschiedlicher ETL-Methoden.
  • Gezielte Abfrage der Daten, wobei die Programmierung von sogenannten Queries eine wichtige Rolle spielt.
  • Identifizierung von Mustern oder Anomalien in den Datensammlungen.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sich Data Analyst/innen mit den wichtigsten Prozessen rund um die Daten beschäftigen und sich von der Identifizierung der Daten, über ihre Strukturierung, bis hin zu der Aufbereitung und der Analyse mit ihnen beschäftigen und die Expert/innen auf diesem Gebiet sind.

Um diese Aufgaben ohne Probleme durchführen zu können, spielen moderne Analyseverfahren und auch einige Methoden der KI eine wichtige Rolle. Für Data Analyst/innen heißt das, dass sie unbedingt die Bereitschaft der ständigen Weiterbildung mitbringen müssen. Denn um mit den Daten arbeiten zu können, ist es wichtig, immer auf den neuesten Stand der Methoden und der Analyseverfahren zu sein.

Der Alltag von Data Analyst/innen ist also von Daten und vielen umfangreichen und flexiblen Aufgabenbereichen geprägt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Data Analyst/innen:

  • Kenntnisse mit Programmiersprachen und auch mit Datenbanken aufweisen.
  • keine Probleme mit der Anwendung von Datenanalysemethoden haben.
  • über ein sehr gutes analytisches Denkvermögen verfügen.
  • präzise und akribisch arbeiten.
  • eine sehr gute Lösungsorientierung mit sich bringen.

Sofern Data Analyst/innen diese Voraussetzungen erfüllen und ein abgeschlossenes Studium mit IT-Bezug, wie zum Beispiel Informatik, Wirtschaftsinformatik, etc. nachweisen können, können sie als Data Analyst/in in unterschiedlichsten Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen arbeiten. Denn jedes Unternehmen arbeitet in der heutigen Zeit mit Daten und braucht demnach gute und kompetente Data Analyst/innen, die sich bestens mit den Daten auskennen. Von Unternehmen in dem Bereich der Technologie, über Marketing-Unternehmen bis hin zu den Versicherungen finden sich auf dem Stellenmarkt zahlreiche Jobangebote wieder, die nach kompetenten Data Analyst/innen suchen.

Verfasst von Lara