Startseite » Data Scientist/in

Data Scientist/in

Aufgrund der großen Rolle, die die Technik in der heutigen Welt und somit auch in vielen Berufen spielt, werden technische Berufe, wie zum Beispiel der Beruf „Data Scientist/in“ immer beliebter. Immer mehr Unternehmen aus den verschiedensten Brachen suchen nach Data Scientist/innen, um ihr Team zu ergänzen. Beliebte Branchen, die immer mehr auf Data Scientist/innen zurückgreifen, sind die Logistik, der E-Commerce, die Energiebranche, Versicherungen, die Medizin, etc.

Grund dafür ist, dass sich immer mehr Unternehmen darum kümmern, ihre Präsenz auf dem E-Commerce, sowie auf den unterschiedlichen Social-Media-Plattformen und IoT-Geräten zu zeigen. Diese Präsenz geht Hand in Hand mit einer großen Menge an Daten, für die die sogenannten Data Scientist/innen Experten sind.

Denn die Aufgabe der Data Scientist/innen liegt darin, unterschiedliche Datenquellen zusammenzubringen, indem sie in ein einheitliches Format gebracht werden und die gesammelten Informationen im Anschluss daran zu explorieren. Durch dieses Vorgehen können Data Scientist/innen neue Relationen herstellen und zu neuen Erkenntnissen gelangen, die für die Gewinnbringung des Unternehmens fundamental sind.

Sprich: Wenn es zum Beispiel um einen Online-Handel geht, der seine Produkte im Online Shop zur Verfügung stellt, können Data Scientist/innen durch ihre Arbeit herausfinden, nach welchen Produkten Kund/innen am meisten suchen. Diese Information kann das Unternehmen dann suchen, um sie in ihre Marketing-Strategie einzubauen.

Allerdings beschäftigen sich Data Scientist/innen nicht nur mit derartigen Daten. In der Tat haben sie die Möglichkeit, sich auf verschiedene Gebiete zu spezialisieren. Aus diesem Grund arbeiten Data Scientist/innen in der Regel nicht alleine, sondern gemeinsam mit anderen Data Scientist/innen im Team. Teamwork und die Kommunikationsfähigkeit spielen somit eine wichtige Rolle für Menschen, die sich für den Beruf als Data Scientist/in interessierten.

So werten Data Analyst/innen Daten aus, währen Data Architect/innen große und unstrukturierte Datenmengen so bearbeiten, dass sie weiterverwendet und analysiert werden können. Data Manager/innen verknüpfen Daten miteinander, um ihnen so Qualität zu geben, wohingegen Data Business Developer/innen den Bezug der Daten zum Markt und anschließend zu den Zielen des Unternehmens herstellt.

In dieser Teamarbeit spielen Data Scientist/innen unter anderem in der Produktentwicklung, dem Kundenbeziehungsmanagement, dem Projektmanagement, sowie auch dem Service und Support eine fundamentale Rolle.

Da die Tätigkeit als Data Scientist/in sehr umfangreich ist, verlangt sie von den Menschen nicht nur Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikation, sondern auch:

  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung
  • Erfahrung mit KI-Anwendungen
  • Betriebswirtschaftliches Wissen

Wenngleich ein Studium den Weg zum/zur Data Scientist/in ebnen kann, handelt es sich bei vielen Data Scientist/innen um Quereinsteiger, die zuvor Informatik studiert und sich anschließend auf den Bereich „Data Science“ spezialisiert haben.

Aufgrund der sehr wertvollen und wichtigen Aufgabe, die Data Scientist/innen in einem Unternehmen übernehmen, bieten sich für sie sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten und somit Karrierechancen. Es besteht unter anderem die Möglichkeit als Data Scientist/in auch als Teamleitung tätig zu werden und/oder in das höhere Management aufzusteigen.

Generell handelt es sich bei dem Beruf „Data Scientist/in“ um einen sehr jungen Beruf mit einer sehr sicheren Zukunft und der Möglichkeit vieler verschiedener Spezialisierungen, sodass es sich um einen flexiblen, spannenden, gefragten und sicheren Job handelt, der in den unterschiedlichsten Branchen gesucht wird.

Verfasst von Lara