Webseite Gemeinde Wedemark

 

 

 

 

 

Die Gemeindejugendpflege sucht Sie! Ja, genau Sie!

Wenn Sie Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge (m/w/d) (Bachelor of Arts) sind, wartet auf Sie genau die richtige Stelle bei der Gemeinde Wedemark:

Gemeindejugendpflegerin bzw. Gemeindejugendpfleger (m/w/d) und Kinder-und Jugendbeauftragte bzw. Kinder- und Jugendbeauftragter (m/w/d) in der Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE unbefristet und in Vollzeit! Die Stelle ist für Teilzeit und Telearbeit geeignet!

Die Gemeinde Wedemark trägt seit 2017 das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“. Dieses wird vom Verein Kinderfreundliche Kommunen verliehen und basiert auf der Initiative von Unicef und dem Deutschen Kinderhilfswerk. Mit der ausgeschriebenen Stelle, die zwei Arbeitsbereiche zusammenfasst, möchte die Gemeinde Wedemark die lokale Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention weiter stärken und damit die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen vor Ort verbessern.

 

Was können Sie von der Stelle im Bereich der Gemeindejugendpflege erwarten:

  • Entwicklung und Fortschreibung des Konzeptes der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Wedemark
  • Angebote der Jugendarbeit (Bestandsaufnahme und Unterstützung der Jugendarbeit, neue Angebote schaffen)
  • fachliche und soziale Führung der Beschäftigten in den kommunalen Jugendeinrichtungen. Koordination der Angebote
  • Führung von Jahresgesprächen gegebenenfalls auch Konfliktgespräche
  • Planung, Durchführung und Evaluation von Ferien- und Freizeitprojekten für Kinder und Jugendliche
  • Planung, Durchführung und Evaluation der Ferienbetreuung
  • Planung und Durchführung von Projektarbeit
  • Vernetzung und Kooperation mit Vereinen, Institutionen und Behörden
  • Erstberatung für Kinder, Jugendliche und Sorgeberechtigte
  • Finanzplanung und Mittelbewirtschaftung der kommunalen Jugendarbeit
  • Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche entwickeln und begleiten
  • fachliche Begleitung der Jugendeinrichtungen
  • Verantwortung für die Ausstattung und Instandhaltung der Jugendeinrichtungen

 

Soft Skills:

  • Erfahrungen in der kommunalen Jugendarbeit
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Planungsstärke und Organisationsgeschick
  • Kenntnisse über Methoden der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Kenntnisse zur UN-Kinderrechtskonvention
  • Kenntnisse von Verwaltungsstrukturen und -abläufen
  • Moderations- und Präsentationsmethoden zur Anleitung von Arbeitsgruppen
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Aufgabenwahrnehmung auch abends und an Wochenenden
  • hohe soziale Kompetenz, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • selbstständiges, zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kreativität und vernetztes Denken

 

Und als Kinder- und Jugendbeauftragte bzw. Kinder- und Jugendbeauftragter (m/w/d)

  • Räume für Kinder und Jugendliche schaffen
  • Vertretung der Interessen von Jugendlichen in folgenden Bereichen und Prozessen:

o Gestaltung des öffentlichen Raums (Plätze, Parks, Grillplätze, Sitz- und Treffmöglichkeiten)
o Mobilität (Öffentlicher Personennahverkehr, Radwege)
o Digitalisierung (schnelles Internet, Öffentliche Hotspots, Medienpädagogische Angebote,)
o Nachhaltigkeit (Aktionen zur Mülltrennung, Baumpflanzaktionen, FairTrade)
o Wohnen (Gestaltung von Neubaugebieten, Wohneinheiten für Azubis)
o Kulturelle Angebote (Graffitiwände, Jugendveranstaltungen, Workshops zu unterschiedlichen Methoden, Bandübungsräume)

  • Unterstützung bei der Partizipation von Kindern und Jugendlichen im kommunalpolitischen Kontext (z.B. Jugendparlament)
  • Bildungsangebote (Internationaler Jugendaustausch, Workshops zu aktuellen Themen, Ausbildungsbetriebe in den Fokus einbeziehen)
  • Vermitteln der Kinderrechte innerhalb der Verwaltung, an kommunalen Einrichtungen sowie an Kinder und Jugendliche
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Hard Facts:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (Bachelor of Arts oder einen vergleichbaren Studienabschluss)
  • Fahrerlaubnis Klasse B

 

Das können wir Ihnen bieten:

  • Leistungsorientierte Bezahlung und Jahressonderzahlung
  • einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich, der Ihre Talente fördert und dabei unterstützt, Ihre Fähigkeiten weiter auszubauen
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • aktive Gesundheitsförderung
  • eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Mitglied bei Corporate Benefits
  • eine gezielt entwickelte Führungskultur (Leitbild der Gemeinde Wedemark | Gemeinde Wedemark)
  • flexible Arbeitszeiten sowie vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • S- und Regionalbahn-Haltestelle direkt im Ort mit guten Verkehrsanbindungen nach Hannover und in den Heidekreis
  • eine gute Infrastruktur: Sie finden hier Ärzte, Fachärzte, jedwede Schulform, Kindertagesstätten und auch für die Bedürfnisse des täglichen Lebens haben Sie alles hier direkt vor Ort
  • Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und unterstützungsbedürftige Angehörige
  • und wir haben das Jobticket als 365 €-Ticket (Deutschlandticket) und das Jobrad

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Kinderfreundlichen Kommune und zur Jugendpflege:

Kinderfreundliche Kommune | Gemeinde Wedemark

Angebote für die Jugend | Gemeinde Wedemark

Die Gemeinde Wedemark verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen und Positionen. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gleichwertig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern sicherzustellen und begrüßt insoweit die Bewerbungen von Männern. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Gemeinde Wedemark strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Auf unsere Datenschutzerklärung in Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wird hingewiesen. Diese finden Sie unter: Stellenangebote | Gemeinde Wedemark

Wir haben eine Antwort auf die Fragen, die Sie vielleicht noch haben:
Ihre Ansprechpartnerin: Ellen Bruns, Servicestellenleiterin Soziale Arbeit, Telefon 05130/581-482 oder 0172/3170846 oder aber auch per Mail unter Ellen.Bruns@wedemark.de

Unsere Stelle spricht Sie fachlich und menschlich an? Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Bewerbermodul bis zum 21. Juni 2024. Wir freuen uns, Sie persönlich kennen lernen zu dürfen!

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte www.wedemark.de.