Webseite Kindertagesstätten Berlin Süd-West, Eigenbetrieb von Berlin

Die Kindertagesstätten Berlin Süd-West, Eigenbetrieb von Berlin, betreiben 37 Kin­dertagesstätten in den Bezirken Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf mit insgesamt 4.800 Plätzen.

In unseren Kindertagesstätten sind alle Kinder und Familien willkommen – egal mit welchen Vielfaltsdimensionen und individuellen Fähig­keiten bzw. Entwicklungsverläufen sie ausgestattet sind. Wir begegnen unseren Kindern und Familien mit Wertschätzung und schaffen liebevolle sichere Räume zur freien Entfaltung ihrer Persönlichkeiten und Entwicklung ihrer Kompetenzen. Kinderrechte und Kinderschutz bilden das Herzstück unserer Pädagogik.

Für unsere Kitas Ebersstraße, Nahariyastraße, Rathausstraße und Seelbuschring in Tempelhof und Schöneberg haben wir ab sofort im Rahmen eines Modellprojektes des Landes Berlin die beiden folgenden Stellen zu besetzen:

Kita-Sozialarbeiter*in (m/w/d)
Kennziffer: KiSoz1 und KiSoz2
Entgeltgruppe: S 11b
Vollzeit mit. bis 39,40 Wochenstunden
Besetzbar: ab sofort

Die Beschäftigung erfolgt gemäß den Vorgaben der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Rahmen eines Modellprojekts zunächst als befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.12.2025 mit dem Ziel der Verstetigung und dauerhaften Übernahme.

 

Wir bieten…

  • eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in kollegialen und sehr engagierten Teams
  • Bezahlung entsprechend des im Land Berlin gültigen Tarifvertrages in der Entgeltgruppe S 11b
  • Zusätzliche 150€ monatlich Hauptstadtzulage
  • 30 Tagen Urlaub im Jahr, plus Heilig Abend frei, plus Silvester frei
  • 5 Tage Bildungsurlaub
  • eine vergünstigte VBB-Monatskarte als Firmenticket
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine wertschätzende und offene Kommunikationskultur, eigenverantwortliches Arbeiten und Teamarbeit
  • die Unterstützung und Begleitung in Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • eine sehr abwechslungsreiche, spannende neue Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen sowie eine Hauptstadtzulage
  • vielfältige kostenfreie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Arbeitszeiten
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einem vielfältigen, toleranten und weltoffenen landeseigenen Betrieb, in dem wir uns für Chancengerechtigkeit und Diversität einsetzen

 

Sie haben…

  • Formale Anforderungen
  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in (w/m/d) oder einen vergleichbaren Studienabschluss mindestens auf Bachelor-Niveau, z.B. als Sozialpädagog*in, Kindheitspädagog*in…
  • Berufserfahrung in einer den Anforderungen entsprechenden Funktion

 

Fachliche Kompetenzen

  • eine aufgeschlossene, wertschätzende und vorurteilsbewusste Haltung gegenüber Menschen in herausfordernden Lebenslagen
  • eine ausgeprägte Ressourcenorientierung
  • Offenheit und Bereitschaft zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Familien, Kita-Kolleg*innen und allen weiteren Stakeholdern
  • Spaß an einem kommunikativen Miteinander
  • Engagement und Kreativität für den Aufbau eines in unserem Eigenbetrieb neuen Arbeitsfeldes
  • Bereitschaft, sich stetig fortzubilden und sich als Lernende*r zu begreifen
  • Kenntnisse relevanter Rechtsgrundlagen wie SGB VIII und FamFöG sowie Kinderschutz
  • Kenntnisse in Methoden der Evaluation

 

Unsere Vision
Wir streben eine diverse, unsere Gesellschaft repräsentierende Belegschaft an. Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten Berlin Süd-West hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehenden gesellschaftlichen Benachteiligungen im Sinne einer positiven Maßnahme zur Verhinderung oder zum Ausgleich bestehender Nachteile im Sinne des § 5 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang fordern wir Frauen*, Männer*, People of Colour, Menschen mit Schwerbehinderung, trans*idente Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund sowie Menschen jeglicher Nationalität, Religion und sexueller Orientierung oder anderer zu Benachteiligung/Diskriminierung führender Merkmale, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen, ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Abschlüsse, Zeugnisse, relevante Fortbildungen). Von Beschäftigten des Landes Berlin wird darüber hinaus ein aktueller Dienstleistungsbericht (nicht älter als 1 Jahr) sowie eine Zustimmungserklärung zur Einsicht in die Personalakte erwartet.
Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 17.06.2024 an:

Kindertagesstätten Berlin Süd-West
Eigenbetrieb von Berlin
Mittelstraße 7
12167 Berlin

 E-Mail: Personalservice@kitasw.berlin.de

 

Hinweis:
Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: https://www.kitas-sued-west.de/
Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Mit nur einem Klick bewerben! Einfach auf die E-Mail klicken und Lebenslauf einfügen → personalservice@kitasw.berlin.de


Oder schnell und einfach direkt online bewerben! Klicken Sie auf den folgenden Button: